Ambulanz für Naturheilkunde und Integrative Onkologie

 

Parallel zu den Methoden der Tumortherapie werden in der Ambulanz für Naturheilkunde und Integrative Onkologie auch komplementäre Behandlungsmethoden einbezogen. Die Angebotsplattform der medizinischen Betreuung von Tumorerkrankungen wird somit vergrößert. Die Schulmedizin allein kann eine zeitgleiche Beeinflussung körperlicher, sozialer und seelischer Faktoren des Patienten nicht gewährleisten. An dieser Stelle setzt die Ambulanz für Naturheilkunde und Integrative Onkologie an. Patienten, die sich eine derartig kombinierte Behandlung wünschen, werden beraten bzw. mit wissenschaftlich fundierten Methoden einer solchen Behandlung behandelt.

Im Mittelpunkt der naturheilkundlichen Therapien in der Onkologie steht die Beeinflussung der Lebensqualität. Patienten werden aktiv in die Therapien einbezogen, um krankheitsauslösende oder -verstärkende Lebensweisen zu verändern. Das Ineinandergreifen von Organfunktionen, Psyche und Lebensstil werden dabei berücksichtigt und ein individueller Therapieplan entwickelt.

Die Ambulanz für Naturheilkunde und Integrative Onkologie finden Sie in der Jenaer Innenstadt, Carl-Zeiss-Platz 8, in unmittelbarer Nähe zu den Innenstadtkliniken. Den Wegweiser finden Sie hier.

 

Naturheilkunde 2  Naturheilkunde 3 

 

Diagnostische Leitungen

  • Ganzkörperstatus
  • Neurologischer Status
  • Funktionelle Diagnostik des Bewegungssystems
  • ganzheitliche, naturheilkundliche Diagnostik unter Einbezug nosologischer (reflektorischer) Bezüge, konstitutionsmedizinische Aspekte,biografische Anamnese
  • Diagnostik im Sinne der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin), d.h. Zungen- und Pulsdiagnostik
  • Spezifische Differentialdiagnostik akuter, chronischer und chronifizierter Schmerzsyndrome

Therapeutische Leistungen

  • Manuelle Therapie (Manipulation, Mobilisation)
  • Injektionstherapie (therapeutische Lokalanästhesie, Neuraltherapie, i.m. Injektion)
  • Akupunktur (Nadelung), Körper- und Ohrakupunktur
  • Pharmaakupunktur (Medikamente: Xyclocitin, Procain, Komplexhomöopathika)
  • Spezielle Schmerztherapie
  • Phytotherapie
  • Ernährungstherapie
  • Schröpfkopfmassage
  • Beratung
  • Anleitung zur häuslichen Kneipptherapie
  • Konsiliartätigkeit

Ziele

  • Verbesserung der Lebensqualität von Tumorpatienten durch naturheilkundliche Therapien
  • Wissenschaftliche Untersuchung naturheilkundlicher Verfahren
  • Integration der Naturheilkunde in schulmedizinische Behandlungskonzepte

 Angebote

  • Beratungsgespräche, Anamnese und klinische Untersuchung unter Einbeziehung naturheilkundlicher Diagnostik
  • Erstellen eines ganzheitlichen Therapiekonzeptes durch naturheilkundlich erfahrene Ärzte in Zusammenarbeit mit Onkologen

Folgende Fragen werden wissenschaftlich untersucht

  • Verlauf zirkulierender Tumorzellen bei Mammakarzinom-Patientinnen. Vergleich begleitender Misteltherapie versus keine Misteltherapie

Traditionelle europäische Naturheilverfahren

  • Phytotherapie
  • Ernährungstherapie
  • Bewegungstherapie
  • Ordnungstherapie
  • Hydrotherapie
  • ausleitende Verfahren
  • Misteltherapie
  • Neuraltherapie
  • Homöopathie
  • Orthomolekulare Therapie

Traditionelle asiatische Medizin 

  • Akupunktur / Akupressur
  • Ernährungstherapie der traditionellen Chinesischen Medizin

Therapiekonzept zusätzlich zur onkologischen Therapie und Betreuung

  1. Patientenzentrierte Gespräche, um Strategien zu erlernen, besser mit der Erkrankung umgehen zu können sowie zur Erlernung klassischer naturheilkundlicher Verfahren wie Ernährungs-, Bewegungs- und Hydrotherapie zum Erreichen einer gesünderen Lebensweise und eines besseren Wohlbefindens
  2. Aufklärung über Naturheilverfahren: Möglichkeiten und Grenzen
  3. Hilfestellung bei speziellen Beschwerden (z.B. Nebenwirkungen der Chemotherapie, Schlafstörungen, Fatigue etc.)
  4. Bestimmung des Antioxidantienstatus
  5. Ernährungsberatung
  6. Akupunktur/Anleitung zur Akupressur
  7. Hilfestellung bei der Diagnose Krebs durch Gesundheitscoaching und Einbeziehung psychosozialer Aspekte

 

 






RSS-Feed

Veranstaltungen

Jahrestagung DGHO

14.10.2016 - 18.10.2016

Krebs-Patiententag

22.10.2016 - 09:30 Uhr

Kontakt

Chefsekretariat

Frau Claudia Herrmann
Tel.: +49  3641 9-324201

Frau Gabriele Stoschek
Tel.: +49  3641 9-324206

Fax: +49  3641 9-324202
 

Hotline des diensthabenden Oberarztes
+49  3641 9-324280


News

DGHO 2016

DGHO 2016
Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesell­schaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie 

14. - 18. Oktober 2016, Leipzig

Kongresspräsident
Prof. Dr. Andreas Hochhaus
Universitätsklinikum Jena